Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesunde Mitarbeiter sind das Kapital Ihres Unternehmens. Die Gesunderhaltung Ihrer Mitarbeiter sollte demzufolge einen wichtigen Bestandteil Ihrer Unternehmensphilosophie darstellen. Den Alltag Ihrer Mitarbeiter prägen oftmals hohe arbeitsbezogene Belastungen. Diesen Belastungen gilt es entgegenzuwirken.

In Zeiten des demografischen Wandels, einem steigenden Fachkräftemangel und nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden krankheitsbedingten Fehlzeiten, sollten Sie etwas für Ihre Mitarbeiter und die „Unternehmensgesundheit“ tun.

Die Kernkompetenz der Trainingsinsel liegt in der planmäßigen Umsetzung von BGF-Maßnahmen in Ihrem Unternehmen. Durch gezieltes Personal Training erreichen wir dabei jeden Mitarbeiter und erarbeiten gemeinsam mit ihm sein „persönliches Gesundheitsmanagement“ – individuell, zielgerichtet und effizient.

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“

Franz Kafka
(Schriftsteller)

Warum BGF mit der Trainingsinsel®?

Step 1: Zurück zur gesunden Haltung
Step 2: Hin zu mehr Leistungsfähigkeit und Energie

So einzigartig wie Ihr Unternehmen, so individuell wie Ihre Mitarbeiter und so dynamisch wie die heutige Zeit ist das Konzept der Trainingsinsel® für Ihr Unternehmen.

Trainingsinsel bietet Ihnen ein Training, das maßgeschneidert an die Bedürfnisse und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter und Rahmenbedingungen Ihres Unternehmens angepasst wird.

Unsere langjährigen und vielseitigen Erfahrungen als Personal Trainer zeigen, dass professionelles und persönliches Coaching, kombiniert mit effizientem Trainingsequipment der Schlüssel zu schnellem und nachhaltigem Erfolg ist.

Daten und Fakten

Durchschnittswerte in Abhängigkeit des Industriezweigs:

  • 12 krankheitsbedingte Fehltage pro Mitarbeiter im Jahr
  • 4.500 € krankheitsbedingte Kosten je beschäftigten Mitarbeiter im Jahr

 

Investitionsbeispiel mit branchenübergreifenden Durchschnittswerten:

  • Sie investieren für Ihren Mitarbeiter den steuerfreien Betrag von 500 € im Jahr (§ 3 Nr. 34 EStG – Gesundheitsförderung)
  • Sie reduzieren die krankheitsbedingten Fehlzeiten je Mitarbeiter um etwa 30 Prozent auf ≈ 8 Fehltage im Jahr
  • Sie senken die krankheitsbedingte Kostenbelastung je Mitarbeiter um etwa 30 Prozent auf ≈ 3.000 € im Jahr
  • Sie erhöhen die Produktivität und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter

500 € steuerfrei investieren
(§ 3 Nr. 34 EstG – Betriebliche Gesundheitsföderung)

Sie erzielen einen ROI zwischen 1:2 und 1:4 je nach Industriezweig

Fehltage um 30 Prozent reduzieren und 1.500 € krankheitsbed. Kosten einsparen

Quelle: BKK-Gesundheitsreport, 2014, Boston Consulting Group – CHM im Umbruch, 2012, iga.report16, 2008, AOK Bundesverband, 2007